Apple: Google Maps ist wieder da

13. Dezember 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Apple: Google Maps ist wieder da

Apple hatte sich von Google distanziert und für das Betriebssystem iOS 6 ein eigenes Kartensystem entwickelt. Dies kam jedoch aufgrund diverser Fehler gar nicht bei den Nutzern an. Nun holt Apple Google zurück ins Boot.

Damit das Reisen wieder sicher ist


Das hauseigene Kartensystem hatte zahlreiche Fehler aufgewiesen. Viele davon sorgten für ordentliches Gelächter unter den Nutzern und auch unter den Konkurrenzfirmen von Apple. Jedoch waren mindestens genauso viele Fehler sehr ärgerlich, denn wenn eine Route eingegeben wird, sollte das gewünschte Ziel auch erreicht werden können. Dies war mit dem Kartensystem von Apple teilweise nur über Umwege oder auch gar nicht möglich. Auch lebensgefährliche Fehler waren sogar enthalten. Diese waren auf der australischen Karte zu finden, denn manche Routen führten die Nutzer einfach in abgelegene Orte, wo es weit und breit nichts außer Natur gab. Bei der großen Hitze in Australien kann solch eine Irreführung schnell Leben kosten. Die australische Polizei hatte ausdrücklich vor der Nutzung der Applenavigation gewarnt. Weniger lebensgefährlich, dafür aber sehr ärgerlich ist auch, dass Sehenswürdigkeiten schlicht weg falsch betitelt oder gar nicht erst erkannt wurden. Damit das Reisen mit dem iPhone oder dem iPad nun wieder ungefährlich ist, hat sich Apple dazu entschieden, sich doch wieder an google zu wenden. Es gibt nun also endlich wieder die beliebte und bekannte Google Maps App für das iOS 6 System.

Mit Google Maps ans Ziel


Mit Google Maps kommt der Nutzer zuverlässig und auf den kürzesten Weg ans Ziel. Genau das ist es, was die Apple Nutzer bislang auf dem iOS 6 Betriebssystem vermisste haben. Nun steht die App aber endlich wieder zur Verfügung und das nicht mehr nur über den Browser, sondern eben als richtige App. Google Maps kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Angezeigt wird das Kartensystem in schlanker Vektor Grafik. Sprich Google Maps kann schneller geladen werden als früher. Verkürzte Wartezeit beim Kartenladen und dann auch noch zielgenaue Angaben, mehr braucht der Nutzer nicht. Schön, dass Apple und Google sich nun doch wieder einigen konnten.

Google Maps

Bild: Google Maps

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Apple: Google Maps ist wieder da

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.