Angriff auf Facebook? Anonymous plant Attacke

09. August 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Angriff auf Facebook? Anonymous plant Attacke

Die Hackergruppe Anonymous ist ja schon lange vielen ein Begriff. Nicht nur durch ihre diversen Statements, sondern auch durch sehr viele Hackingattacken, die sie schon auf sehr viele Webseiten und Vereine gestartet hat. Jedoch sind auch vor kurzem schon einige Mitglieder festgenommen worden, so dass auch diese Gruppe nicht komplett ohne Sicherheitsrisiken agiert. Jetzt hat die Gruppe heute ein Video im Internet verbreitet, indem sie angeben, das soziale Netzwerk Facebook mit einer großen Aktion am 5. November 2011 zu zerstören.

Hintergrund der Aktion?

Anonymous selbst gibt als Grund für diese Aktion an, die User selbst schützen zu wollen, da Facebook die Sicherheit der Daten nicht garantieren kann, und indes auch selbst wenig dafür tut. Aus diesem Grund muss Facebook ausgelöscht werden, so der O-Ton des Videostatements. Ferner heisst es in dem Video auch noch, dass Facebook noch über die Daten und Fotos der Nutzer verfügen kann, selbst wenn diese ihr Profil bereits gelöscht haben.

Bedrohung ernst nehmen?

Besonders durch die groß angelegte Hackerattacke gegen Sony Anfang 2011 sind sicher schon viele sehr vorsichtig, wenn es um groß angelegte Hackerattacken von Anonymous geht. Anonymous plant indes ein eigenes soziales Netzwerk aufzubauen, dass ohne Datenskandale etc. auskommen soll. Unter anonplus.com soll dieses in Kürze starten. Ob sich hier jedoch auch solche Massen wie auf Facebook registrieren werden, bleibt eher fraglich, allerdings sollte man die Drohung von Anonymous schon ernst nehmen, und sich für das Datum wappnen, denn Facebook könnte schließlich das selbe Schicksal erleiden, wie auch Sony Anfang diesen Jahres.

Hier gibts das Video von Anonymous in voller Laenge:

Operation Facebook - Hackangriff von Anonymous (www.focus.de)

Bild: Operation Facebook - Hackangriff von Anonymous (www.focus.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.