Die Ablösung der SMS - Messenger Programme rücken immer weiter vor

24. Oktober 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Die Ablösung der SMS - Messenger Programme rücken immer weiter vor

Für 160 Zeichen musste man früher meist immer bis zu 20 Cent bezahlen. Mit den neuesten Möglichkeiten und den aktuellen Smartphones gehört dies jedoch endgültig der Vergangenheit an, denn die neuesten Smartphones besitzen meist alle eine Internetverbindungsmöglichkeit und damit einhergehend haben viele Nutzer zumeist eine Flatrate. Mittlerweile gibt es schon sehr viele frei erhältliche Messenger Programme, die es dem Nutzer erlauben an seine Freunde und Bekannte so viele Nachrichten zu schreiben, wie er nur möchte. Hierbei kann man auch deutlich mehr Zeichen schreiben als 160 Zeichen und zudem noch Fotos und Videos kostenlos mit dabei versenden.

SMS bald am Ende?

Viele geben der SMS auch nicht mehr lange an Zeit, denn schließlich verfügen immer mehr Menschen über ein Smartphone und so wird das mobile Internet noch wichtiger werden, als es ohnehin schon ist. Eines der beliebtesten Messenger Programme ist hierbei beispielsweise Whats App, dass es Nutzern verschiedenster Smartphone Betriebssysteme ermöglicht, untereinander zu kommunizieren. Dabei spielt es beispielsweise überhaupt keine Rolle, ob der Nutzer ein Android oder Apple Smartphone besitzt, die Nutzung kann über beide Smartphones erfolgen. Experten rechnen in den kommenden Jahren mit einem Rückgang von bis zu 40% des SMS Versands. Die großen Mobilfunkfirmen sehen dieser Entwicklung natürlich schon sehr besorgniseregend entgegen und sehen hierbei schon riesige Umsatzeinbrüche auf sie zukommen. Allerdings gibt es im Bereich der Messenger für Smartphones mittlerweile schon sehr viele verschiedene, weshalb die Auswahl hierbei sicherlich noch weiter wachsen wird. Es bleibt abzuwarten, was sich dazu in den kommenden Monaten noch alles tun wird. Die SMS Statistik von Bitkom ist hierbei im übrigen auch sehr interessant anzusehen.

Whats App Logo (Flickr.com/Brechó na Lua)

Bild: Whats App Logo (Flickr.com/Brechó na Lua)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.